Joshua Resnick - Fotolia

Kostenloser E-Guide: Einführung in die Xen-Virtualisierung

Xen ist Open-Source-Software und kann auf Basis verschiedener Linux-Distributionen kostenlos genutzt werden. Dieser E-Guide bietet einen Einstieg in die Xen-Virtualisierung.

Bei der Server-Virtualisierung haben IT-Administratoren die Wahl zwischen verschiedensten Hypervisor-Plattformen. Auch wenn der prinzipiell kostenlos erhältliche Xen-Hypervisor gegenüber kommerziellen Produkten wie VMware vSphere oder Microsoft Hyper-V weitaus seltener eingesetzt wird, so hat er doch in bestimmten Anwendungsszenarien eine Nische gefunden.

Der neue kostenlose E-Guide von SearchDataCenter.de wirft einen Blick auf Grundprinzipien und Funktionsweise der Xen-Virtualisierung und vermittelt so einen Einstieg in das Management des Hypervisors. Der erste Artikel bietet einen Überblick über die Funktionen von Xen, während der zweite Artikel verschiedene Linux-Distributionen vorstellt, auf denen sich die Xen-Virtualisierung betreiben lässt. Im letzten Artikel wird schließlich die Installation von Xen auf SUSE Linux Enterprise Server (SLES) gezeigt.

Der neue kostenlose E-Guide Erste Schritte bei der Virtualisierung mit Xen kann von registrierten Mitgliedern im TechTarget-Netzwerk kostenlos heruntergeladen werden.

Folgen Sie SearchDataCenter.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Open-Source-Virtualisierung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close