Greg Blomberg - Fotolia

Kostenloser E-Guide: Erste Schritte bei der Linux-Virtualisierung mit KVM

KVM ist eine der populärsten Virtualisierungslösungen auf Linux-Basis. Dieser E-Guide gibt Tipps für den Einstieg in die KVM-Virtualisierung.

Wer eine kostenlose Virtualisierungslösung auf Linux-Basis sucht, der landet relativ schnell bei KVM. Der Kernel-based Virtual Machine Hypervisor, wie die Abkürzung ausgeschrieben wird, lässt sich in viele Linux-Distributionen integrieren und stellt dann ausgereifte Hypervisor-Funktionen zur Verfügung.

Dieser neue kostenlose E-Guide von SearchDataCenter.de gibt Einsteigern einen Überblick über die Linux-Virtualisierung mit KVM und zeigt zunächst die Unterschiede zwischen KVM und anderen Hypervisor-Plattformen auf, um anschließende das Management-Tool virt-manager sowie alternative Management-Lösungen vorzustellen.

Der neue E-Guide zu KVM kann kostenlos von registrierten Mitgliedern im TechTarget-Netzwerk heruntergeladen werden.

Folgen Sie SearchDataCenter.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Open-Source-Virtualisierung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close