Oracle Solaris 11.2 für die Cloud

Oracle hat zum zweiten Mal das von Sun eingekaufte Unix-Betriebssystem Solaris um Cloud-Funktionen ergänzt. Die Grundversion bleibt unverändert.

Betriebssysteme sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Ging es früher hauptsächlich darum, für die grundlegende Plattform auf Servern oder PCs zuständig zu sein, damit die Hardware-Basis und „oben drüber“ laufende Applikationen eine funktionierende Einheit bilden, kommt es den Herstellern heute darauf an, möglichst viele zusätzliche Software-Pakete auf das Betriebssystem raufzupacken. Nur so, sagen die Marketing-Strategen, könne man sich noch von der Konkurrenz unterscheiden. Und neue Kunden gewinnen, oder bestehende entgegen dem Trend davon abhalten, zu Linux zu wechseln.

Ein gutes Beispiel dafür ist die neue Version von Oracle Solaris, dem Unix-OS, das man zusammen mit dem Kauf von Sun als Solaris 11.0 übernommen hatte und dessen Grundversion bisher nur zwei neue Ergänzungen erfahren hat. Oracle Solaris in der Version 11.2 bietet heute unter anderem folgende Funktionen (in der Reihenfolge, wie sie Oracle vorstellt):

  • Vollständige OpenStack-Distribution. Damit können auch Nicht-Oracle-Hypervisoren und -Infrastrukturen verwaltet werden.
  • Bereitstellung der Dienste „from zero to cloud“. „In Minutenschnelle“ sollen so Cloud-Implementationen verfügbar sein.
  • Product Life Cycle Management (PLM): “Schnelleres und einfacheres” Lebenszyklus-Management als mit früheren Versionen.
  • Integrierte Hypervisoren für die Betriebssysteme von Sparc (Unix) und x86 (Windows, Linux).
  • Software Defined Networking (SDN): Im Zusammenspiel mit Oracle Java, Oracle Database und Oracle Applications.

Mit Oracle Solaris 11.2 sollen die Kunden in die Lage versetzt werden, „ihre IT agiler, kostenbewusster und einfacher zu gestalten, indem Oracle Hard- und Software gemeinsam eingesetzt werden“, teilt der Hersteller mit. Kunden könnten innerhalb von Minuten das Upgrade installieren. Die neue (Beta-)Version von Oracle Solaris 11.2 gibt es hier zum Download.

Erfahren Sie mehr über Unix-Server

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close