Pro+ Premium-Inhalte/E-Handbooks

Vielen Dank, dass Sie sich angemeldet haben.
Öffnen Sie Ihren Pro+-Inhalte unten
Mai 2018

Grundlagen zu VMware Cloud on AWS

Gesponsert von SearchDataCenter.de

VMware Cloud on AWS ermöglicht es, das Software-defined Data Center (SDDC) von VMware direkt in der AWS-Cloud auszuführen. VMware liefert hierfür vSphere-, vSAN-, NSX- und vCenter-Management sowie Support, während Amazon seine Bare-Metal-Infrastruktur und zusätzliche Komponenten zur Verfügung stellt. Entsprechend konfiguriert, können die VMware-Tools die Ressourcen von AWS nutzen. Für Admins sieht das VMware-Management genauso wie im Data Center aus, wobei alles in einer Cloud-Umgebung bereitgestellt wird. Dieser E-Guide setzt sich mit dem neuen Angebot auseinander. Im ersten Artikel erläutert Stuart Burns die Grundlagen zu VMware Cloud on AWS. Der zweite Artikel geht auf den Unterschied zwischen virtualisierten sowie virtuellen Data Center ein und zeigt, warum VMware Cloud on AWS als virtuelles Rechenzentrum einzustufen ist. Im dritten Artikel dieses E-Guides geht unser Autor auf den strategischen Wert ein, den die Kooperation zwischen VMware und AWS bedeutet und welche Vor- und Nachteile diese für Anwender bereithält. Schließlich werden im letzten Artikel die Kosten für VMware Cloud on AWS mit denen für eine lokale vSphere-Bereitstellung verglichen.

Inhaltsverzeichnis

  • VMware Cloud on AWS: Diese Grundlagen sollte man kennen
  • Einsatz eines virtuellen Data Centers mit VMware Cloud on AWS
  • VMware Cloud on AWS: Was bringt das neue Angebot?
  • Kostenanalyse: VMware Cloud on AWS versus lokales vSphere

Mehr Pro+ Premium-Inhalte

Alle ansehen