B - Definitionen

  • B

    (VDI) Boot Storm

    Als Boot Storm wird ein Phänomen bezeichnet, bei dem Anmelde- oder Boot-Versuche vieler Nutzer virtuelle Desktop-Infrastrukturen in die Knie zwingen.

  • Bare-Metal-Cloud

    Als Bare-Metal-Cloud werden Cloud-Services bezeichnet, bei denen Kunden reine Hardwareressourcen ohne darauf ausgeführte Software beziehen.

  • Bare-Metal-Hypervisor

    Ein Bare-Metal-Hypervisor wird auch als Typ-1-Hypervisor bezeichnet und direkt auf der Hardware installiert. Beispiele hierfür wären Hyper-V und ESXi.

  • Bare-Metal-Provisioning

    Beim Bare-Metal-Provisioning spielt man ein Betriebssystem oder einen Typ-1-Hypervisor direkt auf der Hardware eines Computers oder Servers auf.

  • Bash (Bourne-again Shell)

    Bash (Bourne-again Shell) ist die Linux-Version der Bourne-Shell und vor allem auch durch die Sicherheitslücke ShellShock bekannt geworden.

  • Blade-Server

    Kernstück von Blade-Servern sind kompakte Einschubplatinen in einem Chassis. Diese Blades enthalten unter anderem CPUs, Speicher und weitere IO-Ports.

  • Bootloader

    Ein Bootloader (Bootmanager) ist ein Programm, das beim Starten eines Rechners ausgeführt wird. Es ist für das Laden des Betriebssystems zuständig.

  • Bourne-Shell

    Die Bourne-Shell ist die ursprüngliche Unix-Shell und nach ihrem Entwickler Stephen Bourne benannt. Die Linux-Variante ist als Bash bekannt.

  • Bring Your Own Cloud (BYOC)

    BOYC bezeichnet die berufliche Nutzung privater, also öffentlicher Cloud-Storage-Dienste. Als Schatten-IT drohen Compliance- und Sicherheitsprobleme.

  • Brownfield-Bereitstellung

    Brownfield-Bereitstellung sind Installationen, die auf vorhandener Software oder Hardware aufbauen und dadurch Abhängigkeiten mit sich bringen.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close