Definition

Windows Server Core

Server Core ist eine Barebone-Installation für Server, die das Microsoft-Betriebssystem Windows Server verwenden. Die Server-Core-Installation wurde erstmals mit Windows Server 2008 eingeführt und findet sich seitdem in allen folgenden Generationen von Windows Server bis hin zum aktuellen Windows Server 2016. Die Installation führt zu einer Server-Umgebung, die einfach zu verwalten und warten ist, aber weniger Funktionalität bietet als die vollständige Windows-Server-Installation mit grafischer Benutzeroberfläche.

Server Core kann für Server-Rollen wie zum Beispiel Dateiserver, DHCP Server, DNS Server, Mediendienste oder auch Active Directory konfiguriert werden. Auch Hyper-V ist als Server-Core-Variante verfügbar.

Der Server-Core-Installation fehlt dabei die Windows Shell. Es gibt eine Kommandozeilenoberfläche und sehr begrenzte Funktionalität für grafische Benutzeroberflächen (GUIs). Windows Server Core soll eine ressourcenschonende Alternative zur vollen Windows-Server-Installation bieten, die speziell für einen spezifischen Anwendungsfall aufgesetzt und konfiguriert wird. Mit Windows Server 2016 hat Microsoft eine weitere leichtgewichtige Installationsvariante eingeführt, die Nano-Server-Installation, bei der es oft Abgrenzungsschwierigkeiten zur Core-Installation gibt.

Diese Definition wurde zuletzt im Januar 2017 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Windows-Server

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close