Definition

VMware Certified Associate (VCA)

Mitarbeiter: Nick Martin

VMware Certified Associate (VCA) ist eine Einsteiger-Zertifizierung für VMwares Cloud- und Virtualisierungsprodukte. Bei der Prüfung zum VCA werden keine technischen Fragen gestellt, sondern lediglich ein grundlegendes Verständnis von VMwares Virtualisierungstechnologie und den dazugehörigen Produkten abgefragt.

Wie bei allen Zertifizierungspfaden von VMware gibt es vier verschiedene Varianten der VCA-Zertifizierung: Data Center Virtualization, Cloud Management and Automation, Desktop and Mobility sowie Network Virtualization.

Die Prüfung zum VMware Certified Associate besteht aus 50 Multiple-Choice-Fragen, die innerhalb von 75 Minuten vollständig beantwortet werden müssen. Anders als andere Zertifizierungen, etwa zum VMware Certified Professional (VCP), setzt VMware nicht voraus, dass Prüfungsteilnehmer zuvor an einer vorbereitenden Schulung teilgenommen haben. Allerdings bietet das Unternehmen einen kostenlosen E-Learning-Kurs an, um Kandidaten bei der Vorbereitung für die Prüfung zu unterstützen. Die VCA-Zertifizierung ist auch keine Voraussetzung zum Erwerb der VCP-Zertifizierung.

Diese Definition wurde zuletzt im Juli 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Data Center: Zertifizierung und Weiterbildung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close