Definition

Persistenter Desktop

Ein persistenter (beständiger) Desktop ist ein virtueller Desktop, der die Anwender-Einstellungen und Daten beibehält oder permanent speichert. Immer wenn sich der Nutzer an seinem persistenten Desktop anmeldet, sind alle seine persönlichen Einstellungen, Verknüpfungen, Dateien und Daten beständig vorhanden.

Das Gegenteil dazu sind nicht-persistente oder zustandslose Desktops. Diese behalten die persönlichen Informationen nicht bei. Am Ende jeder Sitzung werden all diese Änderungen auf den Ausgangszustand zurückgesetzt.

Persistente Desktops benötigen mehr Storage. Das wirkt sich auf die Infrastruktur hinsichtlich Backup und anderer administrativer Ressourcen aus. Aus diesem Grund bestehen viele VDI-Umgebungen (Virtual Desktop Infrastructure) aus nicht-persistenten Desktops. Oftmals sieht man auch eine Mischung aus persistenten und nicht-persistenten Desktops.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Desktop-Virtualisierung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close