• Fujitsu Primergy: Neue TX- und RX-Server

    Für die Anforderungen mittelständischer Unternehmen hat Fujitsu seine Primergy-Server um drei Modelle erweitert: TX1320 M1, TX1330 M1 und RX1330 M1.

  • Pipe

    Pipes setzt man oft bei der Programmierung unter Linux- und UNIX-Systemen ein. Sie übertragen damit Informationen von einem Prozess zu einem anderen.

  • VM-Migration: Der Unterschied zwischen vMotion und L...

    Für die Migration virtueller Maschinen gibt es mit VMware und Microsoft zwei große Anbieter. Ein Überblick über vMotion und Live Migration.

  • POSIX (Portable Operating System Interface)

    Basierend auf Unix-Betriebssystemen wurde der POSIX-Standard entwickelt. Durch diese Schnittstellen oder Interfaces werden Programme portabel.

Data-Center-Server: Hardware und Betriebssysteme

Email-Alerts

Registrieren Sie sich jetzt, um alle Nachrichten, Tipps und mehr von SearchDataCenter.de kostenlos in Ihren Posteingang zu erhalten.
Mit dem Einreichen Ihrer Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Sie sich außerhalb der Vereinigten Staaten befinden, stimmen Sie hiermit zu, dass Ihre persönlichen Daten in die Vereinigten Staaten übertragen und dort verarbeitet werden. Datenschutz
  • Remote Desktop Services (RDS)

    Microsofts Remote Desktop Services (RDS) bestehen aus verschiedenen Serverrollen und ermöglichen den Fernzugriff auf Windows-Systeme.

  • icacls

    Icacls.exe ist ein Befehlszeilenprogramm zur Verwaltung von Dateisystemberechtigungen in Windows Server.

  • Globaler Katalog (Active Directory)

    Ein globaler Katalog ist ein Domänencontroller, der alle Daten in der Active-Directory-Gesamtstruktur speichert.

  • Ein Windows-Benutzerprofil kann auch unbeschädigt Probleme bereiten

    Bei der Anmeldung in Windows über ein Netzwerk kommt es manchmal zu Problemen mit Benutzerprofilen. Wir zeigen Tools und Lösungen für das Problem.

  • Microsoft Cluster Service (MSCS)

    Microsoft Cluster Service (MSCS) ist ein Dienst, der Hochverfügbarkeit (High Availibility, HA) für Datenbanken, Messaging-, Datei- und Druckdienste bietet.

  • Microsoft Dynamic Access Control (DAC)

    Dynamic Access Control (DAC) ist ein Data-Governance-Tool in Windows Server 2012, mit dem Admins den Zugriff auf Dateisysteme konfigurieren können.

  • Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor

    Der lokale Gruppenrichtlinien-Editor ist eine Benutzeroberfläche, über die sich alle lokalen Gruppenrichtlinienobjekte an einem Ort verwalten lassen.

  • Active Server Page (ASP)

    Eine Active Server Page ist eine HTML-Seite, die mehrere Skripte umfasst und auf einem Microsoft Server verarbeitet wird, bevor sie ein Nutzer erhält.

  • Active Directory Rights Management Services (AD RMS)

    Active Directory Rights Management Services sind ein Sicherheits-Tool in Windows, das einen persistenten Datenschutz mit Zugriffsrichtlinien bietet.

  • Active Directory-Gesamtstruktur

    Eine Active Directory-Gesamtstruktur ist die höchste Ebene in Active Directory. Jede Gesamtstruktur teilt sich eine Datenbank und eine Adressliste.

  • MEHR ZU: Windows-Server