Data-Center-Betrieb und -Best-Practice

News : Data-Center-Betrieb und -Best-Practice

Alle News ansehen

Ratgeber : Data-Center-Betrieb und -Best-Practice

Alle Ratgeber ansehen

Tipps : Data-Center-Betrieb und -Best-Practice

Alle Tipps ansehen

Antworten : Data-Center-Betrieb und -Best-Practice

Alle Antworten ansehen

Meinungen : Data-Center-Betrieb und -Best-Practice

Alle Meinungen ansehen

Features : Data-Center-Betrieb und -Best-Practice

Alle Features ansehen

E-Handbooks : Data-Center-Betrieb und -Best-Practice

  • Kaufberatung: Management-Tools für virtuelle Server

    Mit zunehmender Komplexität lassen sich virtuelle Server-Umgebungen immer schwieriger verwalten. Diese Kaufberatung hilft bei der Auswahl geeigneter Management-Tools. Weiterlesen

  • PowerShell 5.0: Die wichtigsten Cmdlets und Module

    Dieses E-Handbook richtet sich an geübte PowerShell-Anwender und stellt die wichtigsten neuen Cmdlets, Module und Funktionen die PowerShell 5.0 vor. Der erste Artikel gibt einen kurzen Überblick über die Neuerungen beim Remote-Editieren und bei der Desired State Configuration (DSC), während der zweiten Artikel einen tieferen Blick auf die Desired State Configuration in der PowerShell 5.0 wirft. Im dritten Artikel gehen wir anschließend genauer auf die neue Paketverwaltung mithilfe von PackageManagement ein, bevor im vierten und fünften Artikel das Parsen unstrukturierter Daten-Strings sowie die Konfiguration von Netzwerk-Switches vorgestellt werden – für beide Szenarien bietet die PowerShell 5.0 willkommene Neuerungen. Der sechste und letzte Artikel zeigt abschließend einige kleinere Neuerungen, die vielen Windows-Admins weniger bekannt sein dürften. Weiterlesen

  • Kostenkontrolle in der Cloud mit AWS Reserved Instances

    Heutzutage kennt jeder IT-Manager die vielen Vorzüge der Cloud, die von der Skalierbarkeit über die einfache Handhabung bis hin zur Portabilität von Cloud-Anwendungen reichen. Nicht zu vergessen natürlich die Kostenvorteile, die zum Beispiel der Wechsel von Capex- zu Opex-basierten Budget-Modellen mit sich bringt. Damit sich diese Kostenvorteile aber auch wirklich realisieren lassen, genügt es nicht, die eigene Infrastruktur einfach in die nächstbeste Cloud zu migrieren. Hier ist vielmehr ein sorgsames Abwägen der möglichen Optionen nötig, um die Cloud-Kosten von Anfang an im Griff zu behalten. Amazon zum Beispiel bietet in seiner Public Cloud AWS sogenannte Reserved Instances, die bei der richtigen Nutzung zu erheblichen Kosteneinsparungen führen können. Dieses E-Handbook zeigt IT-Entscheidern, wie sich die Kosten für Applikationen und Infrastruktur in der Cloud richtig bewerten lassen, stellt Funktionsmodell und Einsatzzweck der Reserved Instances vor und gibt schließlich einen Einblick in fünf Berichte, mit deren Hilfe die Nutzung reservierter Instanzen optimiert werden kann. Weiterlesen

Alle E-Handbooks ansehen

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close