Greg Blomberg - Fotolia

Kostenloser E-Guide: Erste Schritte bei der Linux-Virtualisierung mit KVM

KVM ist eine der populärsten Virtualisierungslösungen auf Linux-Basis. Dieser E-Guide gibt Tipps für den Einstieg in die KVM-Virtualisierung.

Wer eine kostenlose Virtualisierungslösung auf Linux-Basis sucht, der landet relativ schnell bei KVM. Der Kernel-based Virtual Machine Hypervisor, wie die Abkürzung ausgeschrieben wird, lässt sich in viele Linux-Distributionen integrieren und stellt dann ausgereifte Hypervisor-Funktionen zur Verfügung.

Dieser neue kostenlose E-Guide von SearchDataCenter.de gibt Einsteigern einen Überblick über die Linux-Virtualisierung mit KVM und zeigt zunächst die Unterschiede zwischen KVM und anderen Hypervisor-Plattformen auf, um anschließende das Management-Tool virt-manager sowie alternative Management-Lösungen vorzustellen.

Der neue E-Guide zu KVM kann kostenlos von registrierten Mitgliedern im TechTarget-Netzwerk heruntergeladen werden.

Folgen Sie SearchDataCenter.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Open-Source-Virtualisierung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close