Red Hat OpenShift Enterprise 1.2 ab sofort verfügbar

News

Red Hat OpenShift Enterprise 1.2 ab sofort verfügbar

Michael Eckert

Red Hat OpenShift Enterprise 1.2 ist laut Anbieter ab sofort zum Einsatz in On-Premise-Rechenzentren oder in Private, Public sowie Hybrid Clouds verfügbar. OpenShift Enterprise ist eine Plattform für die Entwicklung und den Betrieb von Applikationen. Das Platform-as-a-Service (PaaS)-Angebot automatisiert viele Tätigkeiten zur Provisionierung und Administration der Applikations-Plattform. IT-Teams sollen damit schneller neue Geschäftsanforderungen erfüllen und Applikations-Services bereitstellen können. OpenShift Enterprise bietet eine On-Demand-, elastische, skalierbare und konfigurierbare Umgebung für die Erstellung, den Test und das Hosting von Applikationen.

Die OpenShift-Plattform im Überblick. (Quelle: Red Hat)

Die wichtigsten Neuerungen von Red Hat OpenShift Enterprise 1.2 im Überblick:

  • Neues Cartridge-Design und Spezifikationen für eine komplementäre Cartridge-Infrastruktur: Unternehmen und Partner von Red Hat können damit Entwicklern nach dem Self-Service-Modell zusätzliche Technology-Services bereitstellen. Im Juni 2013 kündigte Red Hat eine Cartridge-API und die verstärkte Zusammenarbeit mit OpenShift-Partnern an. OpenShift Enterprise 1.2 enthält die neue Cartridge-API.
  • Funktionen zur Erstellung von Secure Sockets Layer (SSL) Subdomains und Einsatz von WebSocket-Verbindungen: Durch die Nutzung dieser Funktionen sollen Entwickler sich besser auf die Implementierung von Cloud-Lösungen konzentrieren und ihre Applikationen schneller auf den Markt bringen können.
  • Die Version 1.2 von OpenShift Enterprise bietet laut Red Hat eine bessere Integration komplementärer Partner-Technologien.

Red Hat OpenShift Enterprise 1.2 ist laut Anbieter sofort in Kontinentaleuropa, Großbritannien, Nordamerika und für ausgewählte Kunden in Asien und Lateinamerika verfügbar. Eine weltweite Verfügbarkeit des PaaS-Angebots ist für die nächsten Monate geplant.


Ihre Meinung zum Artikel Kommentar

Teilen
Kommentare

    Ergebnisse

    Tragen Sie zu dem Gespräch bei

    Alle Felder sind erforderlich. Kommentare werden unterhalb des Artikels erscheinen.