Definition

VMware vCloud Air

Mitarbeiter: Nick Martin

VMware vCloud Air ist VMwares IaaS-Angebot (Infrastructure-as-a-Service), das auf VMware vCenter basiert. Auf der VMworld 2014 nannte VMware seinen Cloud-Service, der bisher unter dem Namen vCloud Hybrid Service bekannt war, im Rahmen einer größeren Rebranding-Strategie um.

VMware bietet Kunden über vCloud Air drei Cloud-Services: eine dedizierte Cloud, eine virtuelle Private Cloud sowie Disaster-Recovery-as-a-Service (DRaaS). VMware-Kunden können Workloads dieser Cloud-Services entweder über VMware vCenter, über vRealize Automation oder über vCloud Director verwalten. Alle vCloud-Air-Services sind in Abonnements von einem Monat bis hin zu drei Jahren erhältlich.

Das dedizierte Cloud-Angebot in vCloud Air ist eine physisch isolierte Bereitstellung mit dem höchsten von VMware angebotenen Level der Skalierbarkeit. Damit richtet sich dieses Angebot an großangelegte Cloud-Projekte und bietet Konfigurationsmöglichkeiten von bis zu 120 Gigabyte an virtuellem Arbeitsspeicher mit sechs Terabyte Storage, angebunden durch ein 50 Mbit/s-Netzwerk das nach Bedarf auf 1 GBit/s hochskalieren kann. Kunden dieses dedizierten Cloud-Angebotes haben laut VMware die volle Kontrolle über Speicher- und CPU-Ressourcen und können diese für virtuelle Maschinen (VM) reservieren.

Die virtuelle Private Cloud dagegen ist für Kunden mit weniger anspruchsvollen Workloads und einem geringeren Budget gedacht. Hier erhalten Kunden bis zu 20 Gigabyte an virtuellem Arbeitsspeicher und zwei Terabyte Storage mit einen 10 Mbit/s-Netzwerk.

DRaaS bietet die Möglichkeit, über vSphere Replication automatisch bis zu 500 VMs pro Abonnement zu sichern. Als Grundlage stehen hierzu bis zu 20 Gigabyte an virtuellem Arbeitsspeicher zur Verfügung, Kunden können bei Bedarf ihre Ressourcen aber auch aufstocken. DRaaS erlaubt es VMware-Kunden, für individuelle VMs Wiederherstellungspunkte in einem Zeitrahmen von 15 Minuten bis hin zu 24 Stunden zu konfigurieren, je nach der Priorität des Workloads.

vCloud Air wird von VMware kontinuierlich weiterentwickelt und erweitert VMWares Hybrid-Cloud-Strategie. Vor kurzem wurde beispielsweise ein eigenes deutsches Rechenzentrum eröffnet und VMware hat verschiedene Google-Services integriert.

Das angehängte „Air“ in den aktuellen Produktnamen von VMware deutet meist auf eine SaaS-Bereitstellung (Software-as-a-Service) hin, beispielsweise im Fall von vRealize Air.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Public-Cloud-Infrastruktur

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close