Definition

Uptime Data Center Tier Standards

Bei den Uptime Data Center Tier Standards handelt es sich um eine standardisierte Methodik, mit der die Verfügbarkeit eines Rechenzentrums angegeben werden kann. 

Das Uptime Institute hat ein abgestuftes (tiered) System entwickelt, mit dem Unternehmen die Rentabilität (ROI) und die Performance des Data Centers angeben können. 

Die Standards bestehen aus vier Stufen, wobei Tier 4 am stabilsten oder hochverfügbarsten ist. Am Ende des Beitrags finden Sie eine Tabelle, in der die Unterschiede zwischen den vier Tier-Standards verdeutlicht werden.

Das Uptime Institute bietet einen Zertifizierungsprozess an. Damit möchte man das Problem adressieren, dass Unternehmen frei interpretierte und nicht verifizierbare Zertifizierungen bewerben können. 

Anfang 2008 waren mehr als zwei Dutzend Data Center durch das Uptime Institute zertifiziert. Der Zertifizierungsprozess beginnt mit einer Bewertung der eingereichten Design-Pläne.

Diesen Schritt führen vom Uptime Institute zertifizierte Techniker oder Ingenieure durch. Nach der Bewertung folgt ein Vor-Ort-Besuch des Data Centers. Dort überprüfen die Uptime-Mitarbeiter, ob das Data Center anhand der eingereichten Pläne gebaut wurde. 

Das Uptime Institute hat ein abgestuftes System für betriebliche Nachhaltigkeit ausgegeben, um die Tier-Standards zu erweitern. Die Tiers fokussieren sich auf das Design der Data-Center-Einrichtung. Die Nachhaltigkeits-Stufen zielen darauf ab, wie die Einrichtung tatsächlich betrieben wird.

Tier-Niveau Anforderungen an das Data Center
Tier 1

1) Ein einzelner und nicht-redundanter Distributionspfad, um IT-Equipment bereit zu stellen.

2) Nicht-redundante Kapazitätskomponenten.

Tier 2

1) Alle Anforderungen aus Tier 1.

2) Redundante Kapazitätskomponenten.

Tier 3

1) Alle Anforderungen aus Tier 1 und Tier 2.

2) Mehrere unabhängige Distributionspfade, um IT-Equipment bereit zu stellen. In der Regel wird aber nur ein Distributionspfad genutzt.

3) Sämtliches IT-Equipment wird redundant mit  Strom versorgt und mit der gesamten IT-Architektur kompatibel.

Tier 4

1) Alle Anforderungen aus Tier 1, 2 und 3.

2) Das Data Center ist vollständig fehlertolerant konzipiert, das gilt für Stromversorgung, Storage und die Distributionsnetzwerke.

3) Alle Klimatisierungs- oder Kühl-Komponenten haben eine separate und redundante Stromversorgung, inklusive HVAC-Systeme (Heating, Ventilation, Air Conditioning).

 

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2008 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close