Definition

SPoF (Single Point of Failure)

Ein SPoF (Single Point of Failure) ist ein potenzielles Risiko, das durch einen Fehler im Design, in der Implementierung oder Konfiguration von Data-Center-Hardware zustande kommt. Sollte ein Ausfall oder eine Fehlfunktion in einem Kreislauf oder System ein komplettes System betriebsunfähig machen, spricht man von einem SPoF.

In einem Data Center oder einer anderen IT-Umgebung kann ein SPoF die Verfügbarkeit von Workloads oder sogar das komplette Data Center kompromittieren. Hier kommt es auf den Standort oder die Zusammenhänge in Bezug auf den Fehler an.

Stellen Sie sich ein Data Center vor, in dem ein einzelner Server eine einzelne Applikation betreibt. Die darunterliegende Hardware des Servers wäre ein Single Point of Failure für die Verfügbarkeit der Applikation. Fällt der Server aus, würde die Applikation instabil werden und sofort abstürzen. Anwender hätten keinen Zugriff mehr auf die Applikation und im schlimmsten Fall käme es zu Datenverlust.

An dieser Stelle würde die Verwendung von Server-Cluster-Technologie ein Duplikat der Applikation zur Verfügung stellen, das auf einem zweiten physischen Server läuft. Fällt der erste Server aus, würde der zweite sofort einspringen und weiterhin den Zugriff garantieren. Der SPoF wäre somit vermieden.

Ein weiteres Beispiel wäre ein Array an Servern, die durch einen einzelnen Switch mit dem Netzwerk verbunden wären und darüber kommunizieren. Somit wäre der Switch ein Single Point of Failure. Fällt der Switch aus irgendwelchen Gründen aus, könnte niemand mehr auf die mit diesem Switch verbundenen Server aus dem Netzwerk zugreifen. Handelt es sich um einen großen Switch, sind möglicherweise Dutzende an Servern oder Workloads plötzlich nicht mehr verfügbar. Redundante Switche und Netzwerk-Verbindungen stellen alternative Netzwerkpfade für untereinander verbundene Server zur Verfügung. Der SPoF wäre vermieden, auch wenn der ursprüngliche Switch das Zeitliche segnet.

Es obliegt der Verantwortung des Data-Center-Architekten, potenzielle SPoFs zu identifizieren und zu adressieren, die sich in das Design der Infrastruktur geschlichen haben. Sie sollten aber auch im Hinterkopf behalten, dass die Widerstandsfähigkeit, um einen SPoF auszumerzen, mit gewissen Kosten verbunden ist.

Sie brauchen zusätzliche Server innerhalb eines Clusters oder weitere Switche, Netzwerkkarten und Verkabelung. Architekten müssen jeden Workload mit den zusätzlichen Kosten in Relation stellen, die einen SPoF vermeiden würden. In einigen Fällen könnte man aber auch entscheiden, dass die Kosten zu Vermeidung eines SPoF höher sind als die damit verbundenen Vorteile.

Diese Definition wurde zuletzt im Dezember 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Design

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close