Definition

ISO 9000

ISO 9000 bezeichnet eine Reihe an Standards, die von der International Organization for Standardization (ISO) entwickelt und veröffentlicht wurden und ein effizientes Qualitätssicherungs-System für Produktions- und Dienstleistungsgewerbe definieren, erstellen und erhalten. Der ISO-Standard 9000 ist der wohl bekannteste davon und hat möglicherweise den größten Einfluss auf die zirka 13.000 von der ISO veröffentlichten Standards. Er dient vielen verschiedenen Industrie-Branchen und Organisationen als Leitfaden für qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen.

Eine Firma kann sich nach ISO 9000 zertifizieren lassen, wenn Sie die ISO-9000-Standards ihrer Branche erfolgreich erfüllt. Die Zertifizierung erfolgt durch einen externen Gutachter auf Grundlage von Mitarbeiter-Befragungen, um sicherzustellen, dass jeder Mitarbeiter die entsprechenden Vorgaben zur Einhaltung des ISO-Standards kennt und beachtet. Zusätzlich werden die Büroabläufe und Dokumentationen der Firma untersucht. Im Anschluss erstellt der Gutachter einen detaillierten Bericht, in dem auch die Teile des Standards aufgeführt sind, die das Unternehmen noch nicht einhält. Sobald alle Probleme gelöst sind, erfolgt die Zertifizierung. Heutzutage gibt es ungefähr 350.000 nach ISO 9000 zertifizierte Organisationen in über 150 Ländern.

Das technische Komitee der ISO hinter ISO 9000 ist TC 176.

Artikel wurde zuletzt im März 2014 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close