Definition

Hybrid IT

Hybrid IT nennt man einen Ansatz des Enterprise-Computing, bei der ein Unternehmen Teile der IT im eigenen Data Center bereitstellt und managt und für andere Teile Cloud-basierte Services nutzt. Eine hybride Herangehensweise erlaubt es einer Firma, zentralisiert an IT-Governance heranzugehen. Gleichzeitig kann die Organisation mit Cloud Computing experimentieren.

Es gibt drei treibende Kräfte im Hinblick auf hybride IT-Strukturen:

  • Das Unternehmen sieht die Notwendigkeit, die Kontrolle über bestimmte Daten zu behalten.
  • Kosten-Effizienz von Cloud-Komponenten wie zum Beispiel Software-as-a-Service (SaaS) und Storage-a- a-Service durch Skalierungseffekte.
  • Die IT-Abteilung möchte so schnell wie möglich auf Änderungen in den Business-Anforderungen reagieren.

Der Begriff hybride IT lässt sich häufig mit Hybrid Cloud ersetzen. Eine hybride Cloud kann aber auch auf eine Cloud-Architektur referenzieren, bei der ein Anbieter mit einer Private Cloud eine Partnerschaft mit einem Public-Cloud-Anbieter eingeht. Möglich ist auch, dass der Public-Cloud-Provider mit einem Private-Cloud-Anbieter ein Abkommen unterzeichnet.

Artikel wurde zuletzt im August 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Public-Cloud-Infrastruktur

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close