Definition

Gehostete Dienste (Hosted Services)

Mitarbeiter: Ivy Wigmore

Gehostete Dienste (Hosted Services) sind ausgelagerte informationstechnische Systeme und Funktionen. Ein Anbieter solcher Dienste besitzt und betreut die dafür nötige Infrastruktur und Software, kümmert sich um die Administration und stellt das System seinen Kunden zur Verfügung, in der Regel über das Internet.

Die drei Hauptformen von Hosted Services sind Software as a Service (SaaS), Platform as a Service (PaaS) und Infrastructure as a Service (IaaS). Zusammen bieten sie die für einen reibungslosen Betrieb benötigte Software und Netzwerk-Fähigkeiten sowie die Hardware einschließlich Storage, Servern und Netzwerkkomponenten.

Gehostete Dienste können als dediziertes oder als Shared-Service-Modell angeboten werden. In einer dedizierten Hosting-Umgebung reserviert der Provider für jeden Kunden eigene Server und Infrastruktur. Bei Shared Hosting werden die Services mehreren Kunden zugleich aus einem Pool von Ressourcen zur Verfügung gestellt und nach Nutzung abgerechnet.

Gehostete Dienste sind im Prinzip dasselbe wie Cloud-Dienste. Manche Experten argumentieren jedoch, dass Cloud-Services stärker mit anderen Web-basierten Angeboten verbunden seien.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2013 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Cloud Computing und Virtualisierung

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close