Definition

Data Center (Rechenzentrum)

Ein Rechenzentrum (auch als Data Center bezeichnet) ist eine zentralisierte Lagerstätte, entweder virtuell oder physisch, für die Speicherung, Verwaltung und Verarbeitung von Daten und Informationen. Ein Data Center ist entweder rund um einen bestimmten Wissensbereich organisiert oder gehört einem bestimmten Unternehmen.

So handelt es sich zum Beispiel beim National Climatic Data Center (NCDC) um ein öffentliches Rechenzentrum, welches das weltweit größte Archiv an Wetterinformationen pflegt. Ein privates Rechenzentrum kann sich sowohl innerhalb eines Gebäudes eines Unternehmens befinden als auch in einem davon abgetrennten Bereich. Nach Carrie Higbie, einer Mitarbeiterin von Global Network Applications, verfügt jedes Unternehmen über ein Rechenzentrum, auch wenn es im Einzelfall als Serverraum oder Computerschrank bezeichnet wird.

In diesem Sinne kann ein Rechenzentrum auch als Synonym für Network Operations Center (NOC) betrachtet werden, einem Bereich mit eingeschränktem Zugang, der über automatisierte Systeme verfügt, die permanent die Serveraktivitäten, den Webverkehr und die Netzwerkleistung überwachen.

Artikel wurde zuletzt im März 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Design

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close