F

Wann braucht man den Application Delivery Controller Citrix NetScaler?

Citrix NetScaler ist ein umfangreicher Application Delivery Controller. Wann sollte man auf das Citrix-Produkt statt auf Alternativen setzen?

Brauche ich in Citrix-Umgebungen eigentlich zwingend Citrix NetScaler als Application Delivery Controller?

Citrix NetScaler ist ein hochentwickelter Application Delivery Controller (ADC), der ebenfalls Funktionen wie Load-Balancing oder SSL-VPN und eine Firewall bietet. Damit ist NetScaler eine Alternative zur Kombination aus Web Interface (WI) und Citrix Secure Gateway (CSG), von denen Experten davon ausgehen, dass sie bald nicht mehr erhältlich sein werden.

Claudio Rodriguez, CTO bei WTSLabs, glaubt zwar nicht an ein baldiges Ende von CSG, hielt auf dem BriForum aber trotzdem einen Vortrag, der Unternehmen einen Weg weg von CSG aufzeigte. „WI und CSG sind Überlebenskünstler wie Kakerlaken oder Schwiegermütter. Die sind alle nicht so einfach um die Ecke zu bringen.“ Laut Rodriguez bietet NetScaler aber einen wesentlich größeren Funktionsumfang als WI und CSG, was NetScaler eindeutig zur besseren Alternative machen würde.

WI und CSG sind Überlebens-künstler wie Kakerlaken oder Schwiegermütter. Die sind alle nicht so einfach um die Ecke zu bringen.

Claudio Rodriguez, CTO, WTSLabs

CSG kann beispielsweise lediglich einen sicheren Zugang zu XenApp und XenDesktop bereitstellen. Zudem unterstützt CSG das ICA-Protokoll nicht und kann kein VPN aufbauen. NetScaler dagegen unterstützt ICA und ermöglicht Nutzern den sicheren Zugriff auf XenMobile, ShareFile, E-Mail-Server, freigegebene Dateispeicher und weitere In-House-Ressourcen.

Unternehmen mit XenApp und XenDesktop brauchen ein Citrix-Produkt zwischen Backend und Anwendern. Citrix unterstützt schlicht keine Umgebungen, in denen Software von Drittanbietern wie ein ADC beispielsweise von F5 Networks zum Einsatz kommt.

Als VPN oder ADC ist es aber durchaus möglich, auch andere Produkte als NetScaler zu verwenden, allerdings kann dies zu Verbindungs- und Netzwerkproblemen führen, die man intern dann meist nur sehr schwer lösen kann. Citrix-Produkte dagegen sind von Haus aus für die Zusammenarbeit mit NetScaler entwickelt, und der damit verbundene Citrix-Support dürfte die höheren Kosten für viele Administratoren rechtfertigen, die meist weder Zeit noch das nötige Fachwissen für die eigene Fehlersuche mit NetScaler mitbringen.

Man sollte sich allerdings auch der Tatsache bewusst sein, dass die Lizenzierung von NetScaler etwas verwirrend sein kann. Die Lizenz für NetScaler ist an die Host-ID gebunden, mit NetScaler Gateway gibt es allerdings ein separates Produkt, das vom Host-Namen abhängt. Als zusätzliche Erschwernis kommt hinzu, dass Citrix NetScaler je nach XenApp- und XenDesktop-Version (Standard, Enterprise, Platinum) einen unterschiedlichen Funktionsumfang bietet.

Folgen Sie SearchDataCenter.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im August 2015 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Desktop-Virtualisierung

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close