rvlsoft - Fotolia

F

Gibt es Kompatibilitätsprobleme mit alten Anwendungen auf Windows 10?

Windows 7, Windows 8 und Windows 10 sind sich ziemlich ähnlich, Kompatibilitätsprobleme sind daher kaum zu erwarten. Eine Garantie gibt es aber nicht.

Muss man beim Umstieg auf Windows 10 mit Problemen bei der Kompatibilität von älteren Windows-7- oder Windows-8-Anwendungen rechnen?

Microsoft hat sich bisher nicht besonders ausführlich zur Kompatibilität älterer Anwendungen mit Windows 10 geäußert, aber implizit schwingt meist mit, dass Anwendungen für Windows 7 und Windows 8 auch problemlos auf Windows 10 funktionieren sollten.

Microsoft selbst schreibt hierzu lediglich, Windows 10 sei „auf die Kompatibilität mit der Mehrzahl an Geräten ausgelegt.“ Schon beim Upgrade auf Windows 8 galt damals laut Microsoft: „Die meisten Programme, die für frühere Versionen von Windows erstellt wurden, können auch in dieser Version von Windows verwendet werden.“ Damit sollte der Großteil der Anwendungen, die für Windows 7 oder Windows 8 erstellt wurden, auch ohne Kompatibilitätsprobleme auf Windows 10 laufen.

Allerdings sollte man nicht vergessen, dass es sich hierbei um eine recht allgemeine Aussage handelt. Damit ist also keine Garantie verbunden, dass auch wirklich jede einzelne Windows-7-Anwendung auch auf Windows 10 funktioniert. Noch auf dem Weg zum RTM-Status (Release to Manufacturer) gab es immer wieder Berichte einzelner Anwender, die Probleme mit der Kompatibilität verschiedener Anwendungen auf Windows 10 hatten.

Was die Anwendungskompatibilität betrifft, ist das Upgrade auf Windows 10 dem Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 sehr ähnlich. Für manche Anwender und Administratoren ist Windows 8 unter der Haube nach wie vor nur ein verbessertes Windows 7 mit aufgebohrter Benutzeroberfläche. Auch wenn es zwischen Windows 7 und Windows 8 sicherlich einige zentrale Unterschiede gibt, sind beide Betriebssysteme doch ähnlich genug, um diesen Standpunkt vertreten zu können. Trotzdem gab es natürlich auch bei diesem Wechsel einige Applikationen, die zwar auf Windows 7 einwandfrei liefen, aber ohne etwas Feintuning nicht auf Windows 8 zum Laufen zu bringen waren. Das gleiche dürfte wohl auch für Windows 10 zutreffen.

Es gibt aber direkt von Microsoft auch ein Tool, um die Kompatibilität von Anwendungen mit Windows 10 zu überprüfen: Die Get-Windows-10-App. Diese bietet ein Drop-Down-Menü, mit dem sich der aktuelle PC überprüfen lässt. Über das Menü oben links in der App kann PC überprüfen oder Ihr PC ist geeignet ausgewählt werden, um weitere Details zu möglichen Kompatibilitätsproblemen mit Windows 10 zu erhalten.

Folgen Sie SearchDataCenter.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im September 2015 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Desktop-Management

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close